D-Jugend gemischt

stehend v.l.n.r.: Simon, Nils, Dennis, Fynn, Linus, Keanu, Jonas, Mert, Trainer Pierre Kieslich

sitzend v.l.n.r.: Tamara, Lena, Lucy, Anastasia, Fiona, Lina

Es fehlen: Anna, Rebekka, Hannes, Arda, Karolina, Viktoria, Masen, Alessia

E-Jugend:
Im kommenden Jahr möchte ich unserer gemischten der E-Jugend vor allem zwei
Dinge vermitteln. Spaß am Handball und den Weg zur Spielfähigkeit. Prellen,
Passen, Fangen, sowie das Erkennen von freien Räumen stehen hier im
Vordergrund.
Für mich wird es ein spannendes Jahr, da ich in dieser Altersklasse bisher noch
nicht als Trainer gearbeitet habe. Schauen wir mal, was die Saison bringt.
Ergebnisse spielen für mich keine Rolle, es geht in diesem Alter um die
Entwicklung der Kinder und das Erlernen der Grundformen im Handball. Schaut
unserem Nachwuchs bei ihren Spielen zu, ihr werdet es nicht bereuen.
Pierre Kieslich
E-Jugend:
Im kommenden Jahr möchte ich unserer gemischten der E-Jugend vor allem zwei
Dinge vermitteln. Spaß am Handball und den Weg zur Spielfähigkeit. Prellen,
Passen, Fangen, sowie das Erkennen von freien Räumen stehen hier im
Vordergrund.
Für mich wird es ein spannendes Jahr, da ich in dieser Altersklasse bisher noch
nicht als Trainer gearbeitet habe. Schauen wir mal, was die Saison bringt.
Ergebnisse spielen für mich keine Rolle, es geht in diesem Alter um die
Entwicklung der Kinder und das Erlernen der Grundformen im Handball. Schaut
unserem Nachwuchs bei ihren Spielen zu, ihr werdet es nicht bereuen.
Pierre KieslichIm ersten Jahr D-Jugend werden sich die Kinder auf eine neue Spielweise umstellen müssen. gespielt wird nun über das ganze Feld und die Tore werden nicht mehr abgehängt. Die Deckung wird eine 1:5 Abwehrformation sein. Wir haben im Laufe der letzten Saison 10 neue und alte Kinder für unsere Mannschaft hinzu gewinnen können, was mich unwahrscheinlich freut und für unsere gute Arbeit im Verein steht. Letztes Jahr hatte ich 12 Kinder, nun sind es 22!! Sollten alle Kinder dabei bleiben oder sogar noch mehr werden, können wir ab nächster Saison Jungs und Mädels getrennt spielen lassen. Eine reine Mädchenmannschaft wäre Wahnsinn. Neu hinzu gekommen ist auch Tobias Frielingsdorf als Co-Trainer, der mich in der kommenden Saison unterstützen wird. Noch ist die Entwicklungsspanne der Kinder sehr gross, aber wir geben unser bestes die Kids im Laufe der Saison auf einen Level zu bekommen. Es wird schwer, aber ich bin mir sicher, das wir auch diese Hürde meistern werden.

Im ersten Jahr D-Jugend werden sich die Kinder auf eine neue Spielweise umstellen müssen. gespielt wird nun über das ganze Feld und die Tore werden nicht mehr abgehängt. Die Deckung wird eine 1:5 Abwehrformation sein. Wir haben im Laufe der letzten Saison 10 neue und alte Kinder für unsere Mannschaft hinzu gewinnen können, was mich unwahrscheinlich freut und für unsere gute Arbeit im Verein steht. Letztes Jahr hatte ich 12 Kinder, nun sind es 22!!

 

Sollten alle Kinder dabei bleiben oder sogar noch mehr werden, können wir ab nächster Saison Jungs und Mädels getrennt spielen lassen. Eine reine Mädchenmannschaft wäre Wahnsinn. Neu hinzu gekommen ist auch Tobias Frielingsdorf als Co-Trainer, der mich in der kommenden Saison unterstützen wird. Noch ist die Entwicklungsspanne der Kinder sehr groß, aber wir geben unser bestes die Kids im Laufe der Saison auf einen Level zu bekommen. Es wird schwer, aber ich bin mir sicher, das wir auch diese Hürde meistern werden.

 

Pierre Kieslich & Tobias Frielingsdorf